Leitlinie zu den Menschenrechten

ZIEL DIESER LEITLINIE

Grundlegende Prinzipien untermauern das Engagement von Trex Company, Inc. („Trex“), unsere Mitarbeiter, Geschäftspartner, Kunden und Gemeinschaften zu wertschätzen und zu respektieren. Wir haben diese Leitlinie zu den Menschenrechten für unser gesamtes Unternehmen eingeführt, um unsere Werte in Bezug auf die Arbeitsbedingungen und Menschenrechte darzulegen und unsere Philosophie über die Art unserer Unternehmensführung zu unterstreichen. Trex erfüllt alle geltenden nationalen Gesetze und internationalen Verträge mit Bezug auf Menschenrechte, Sozial- und Arbeitsrecht gemäß den Prinzipien der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen.

Alle Mitarbeiter sind verantwortlich, diese Leitlinie einzuhalten, die auf unserer Website veröffentlicht ist und über die alle Mitarbeiter intern informiert werden. Die Unternehmensleitung regt unsere Mitarbeiter an, sich mit dieser Leitlinie und den diesbezüglichen Gesetzen vertraut zu machen. Die Nichteinhaltung kann je nach den Umständen zu ernsthaften disziplinarischen Maßnahmen einschließlich der Beendigung des Arbeitsverhältnisses führen.

Trex strebt nach der Kooperation mit Geschäftspartnern ― Kunden, Lieferanten und Bauunternehmern ―, die unsere Verpflichtung für die Menschenrechte teilen.

VIELFALT UND DISKRIMINIERUNG

Trex fördert als Arbeitgeber die Chancengleichheit und verbietet Diskriminierung aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, nationaler Herkunft, Alter, Behinderung, Veteranenstatus, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, geschlechtlicher Identität oder Ausdrucksweise oder anderer gesetzlich verbotener Gründe.

VERBOT VON BELÄSTIGUNG UND DISZIPLINARISCHEN PRAKTIKEN

Trex verpflichtet sich, Mitarbeitern mit Respekt und Würde zu begegnen und den Arbeitsplatz von sexueller Belästigung oder anderer unrechtmäßiger Belästigung freizuhalten. Wir dulden keine Belästigung von Mitarbeitern durch Vorgesetzte oder Kollegen. Wir bemühen uns auch, Mitarbeiter vor Belästigung von Nichtangestellten am Arbeitsplatz zu schützen. Trex erwartet von seinen Angestellten, dass sie ihren Kollegen und den Mitarbeitern unserer Kunden und Lieferanten mit Würde und Respekt begegnen. Psychologischer, körperlicher, sexueller oder verbaler Missbrauch, Einschüchterung oder körperliche Bestrafung werden in keiner Form toleriert.

ENTLOHNUNG UND ARBEITSZEITEN

Trex fordert die Einhaltung aller zutreffenden Vergütungsgesetze, einschließlich derer mit Bezug auf Mindestlohn, Arbeitszeiten, Ruhephasen und Überstunden.

KINDERARBEIT UND ZWANGSARBEIT

Trex beschäftigt keine Personen unter dem Alter von 16 Jahren. Arbeiter unter 18 Jahren dürfen keine gefährlichen Arbeiten ausführen. Wo junge Arbeiter bindenden Ausbildungsgesetzen unterstehen, arbeiten sie nur außerhalb der Schulzeiten und nicht in den Nachtstunden.

Trex erlaubt in unseren Tätigkeiten keine Arbeitspraktiken in Gefangenschafts-, Sklaven-, Zwangs-, Schuld- oder Pflichtverhältnissen und beteiligt sich nicht an anderen Formen erzwungener Arbeit wie Menschenhandel.

GESUNDHEIT, SICHERHEIT UND UMWELT

Trex ist bestrebt, ein sicheres Unternehmensumfeld für den Schutz unserer Mitarbeiter, Produkte, Materialien, Geräte, Systeme und Informationen zu gewährleisten. Trex sorgt für ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld, das die Bestimmungen aller zutreffenden Gesetze zur Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz erfüllt. Zusätzlich werden wirksame Schritte unternommen, um Beeinträchtigungen der Gesundheit und Sicherheit sowie Arbeitsunfällen und/oder beruflichen Erkrankungen entgegenwirken. Wir streben nach stetigen Verbesserungen unserer Produkte und Prozesse, um Abfall zu minimieren und die Umwelt zu schützen.

SCHUTZ DER PRIVATSPHÄRE DER MITARBEITER

Trex verpflichtet sich, den Schutz der von uns gehaltenen Daten von Mitarbeitern sicherzustellen. Die Daten von Angestellten werden allein zum Zweck der Unterstützung unserer Tätigkeiten und Arbeitgeberleistungen genutzt. Trex setzt Sicherheitsmaßnahmen ein, um den Schutz persönlicher Daten vor unberechtigtem Zugriff und Bekanntgabe abzusichern. Dazu gehört die Beschränkung des Zugangs zu solchen Daten nur für Personen mit legitimem Unternehmenszweck.

VERSAMMLUNGSFREIHEIT

Trex erachtet die Beziehungen zu seinen Mitarbeitern als gut. Während wir davon ausgehen, dass Mitarbeiter keine Dritten benötigen, die zwischen ihnen und Trex stehen, erkennen wir das Recht unserer Mitarbeiter an, Organisationen ihrer Wahl beizutreten.

ERWARTUNGEN AN UNSERE LIEFERANTEN

Die Einkaufsabteilung von Trex ist dafür verantwortlich abzusichern, dass Erwerbe nur von Quellen mit ethischen und verantwortlichen Geschäftspraktiken erfolgen. Wir führen Bewertungen der Lieferkette durch, wenn wir dies im Hinblick auf die Bedeutung des Erwerbs und der Geschäftsgelegenheit für erforderlich halten. Bewertungen beinhalten persönliche Besichtigungen und Prüfungen der Betriebsstätten.

BERATUNGS- UND MELDEMÖGLICHKEITEN FÜR MITARBEITER

Trex möchte Arbeitsplätze bereitstellen, an denen die offene und ehrliche Kommunikation zwischen allen Mitarbeitern wertgeschätzt und respektiert wird. Wir verpflichten uns, in allen unseren Betriebsstätten die zutreffenden Arbeitsrechtsgesetze einzuhalten. Auch durch Schulungen stellen wir sicher, dass Mitarbeiter sich dieser Leitlinie bewusst sind. Angestellte, die Fragen zu dieser Leitlinie haben oder vertraulich einen möglichen Verstoß gegen diese Leitlinie melden möchten, sollten diese an die lokale Unternehmensleitung, Beschäftigte oder die Rechtsabteilung richten. Mitarbeiter können vermutete Verstöße gegen die Leitlinie auch an die Trex Governance Hotline (800-719-4916) melden. Es erfolgen keinerlei Vergeltungsmaßnahmen gegen Mitarbeiter, die Bedenken über Verstöße gegen diese Leitlinie äußern. Trex befasst sich mit den Bedenken von Mitarbeitern, prüft sie und reagiert darauf und ergreift bei vorliegenden Verstößen entsprechende korrigierende Maßnahmen. Diese Leitlinie ist mit dem Trex Company Code of Conduct & Ethics (Verhaltenskodex) abgestimmt.