« Alle Ideen

Fachberatung

Trex-Produkte steigern die Gemütlichkeit dieses modernen Hauses

Als Andy und Jacqueline Sears vor drei Jahren mit dem Bau ihres Hauses begannen, standen sie vor der Herausforderung, eine moderne Design-Ästhetik mit den Bedürfnissen einer naturverbundenen fünfköpfigen Familie zu verbinden.

Das Grundstück der Sears befindet sich in der Stadt Richmond in Virginia in einem Wohngebiet mit Nachbarn auf beiden Seiten. Das an den Garten angrenzende Waldgebiet und der James River inspirierten sie, ihr Haus so anzulegen, dass die Aussicht gewahrt, gleichzeitig Privatsphäre geschaffen und der aktive Lebensstil unterstützt wird, dem die Familie mit ihren drei kleinen Kindern nachgeht.

Sie legten einen besonderen Schwerpunkt auf Außenbereiche. Die Familie wollte eine südkalifornische Atmosphäre in einer traditionellen Stadt im Süden der USA schaffen, die nicht für ganzjährige Aktivitäten im Freien bekannt ist. Dafür wählten sie eine Reihe von Trex-Produkten, die es ihnen erlauben, alles, was die Natur zu bieten hat, direkt vor ihrer Hintertür zu genießen.

Das Haus „ist so konzipiert, das natürliche Waldgebiet hereinzulassen“, sagte Sears, wobei die draußen befindliche Natur noch verstärkt wird.

Sears wandte sich an Trex, um zwei hauptsächliche Außenbereiche zu schaffen, die die Aussicht verstärken – einen privaten Außenbereich auf der zweiten Etage bei den Schlafzimmern und eine Terrasse unten beim Hauptwohnbereich. Beide Bereiche wurden mit Trex Transcend® Terrassendielen in Island Mistin kühlen Grautönen gebaut, um zu dem monochromatischen schwarz-weißen Äußeren des Hauses zu passen. Die Hauptterrasse ist von einem schlichten Trex Signature® Aluminiumgeländer in klassischem Schwarz umzäunt.

Die Farbauswahl war ein wichtiges Element bei dem Design. „Wir wollten modern, aber nicht kalt, nicht starr oder steril“, sagte Sears. Island Mist war perfekt, weil „wir etwas gesucht haben, das zur Farbe (des Hauses) passt, das auffällt, sich aber gleichzeitig auch anpasst.“

Durch motorisierte Jalousien und ein Infrarot-Heizgerät kann die Familie die 11 m2 große Terrasse in der zweiten Etage das ganze Jahr über genießen. Die Terrasse ist an drei Seiten geschlossen, und die niedrige Glaswand bewahrt den Blick auf die großen Eichenbäume, die nur wenige Meter entfernt stehen. Die Jalousien werden gesenkt, wenn es draußen kälter wird.

Die 5 x 9 m große Terrasse bei der Küche und die kleinere 2,5 x 5 m große Terrasse beim Wohnzimmer wurden so konzipiert, um den Blick auf den Fluss zu erhalten. Nichts wurde dem Zufall überlassen. Eine kleine Außenküche wurde absichtlich in der Ecke versteckt, damit sie nicht vom Blick auf den Garten ablenkt. Terrassendielen sorgen für stabile Wände, um gegen Straßenlärm zu dämmen und die Terrasse mit dem Haus zu verbinden, wodurch dieser Bereich eine noch intimere Atmosphäre erhält.

„So viele Terrassen sind einfach nur eine Plattform hinten am Haus“, sagte Sears. „Diese Terrasse führt um die Seite herum, um sie mit dem Haus zu verbinden.“

Da ein traditionelles Geländer zu schwer gewesen wäre und mit seinen klobigen Pfosten aus Verbundmaterial die Aussicht blockiert hätte, entschied sich die Familie für ein Signature Aluminiumgeländer mit schlankeren Linien und kleineren Pfosten.

Herr Sears, Präsident von Structureworks Fabrication in Fredericksburg, Virginia, dem Hersteller der Trex® Pergola™, stellte zudem auch eine speziell angefertigte Pergola an einem Ende der Terrasse auf. Das „Balance“-Modell passt gut zum Haus und spendet mit seiner manuell einziehbaren metallisch-grauem Markise den notwendigen Schatten. Die meisten Trex Pergola-Modelle werden kundenspezifisch angefertigt.

Moderne und traditionelle Möbelstücke der Trex® Outdoor Furniture™-Kollektion sind überall verteilt, um den luxuriösen und gleichzeitig gemütlichen Außenbereich zu verschönern, den sich die Sears erträumt hatten.

Das Trex® RainEscape®-Wasserableitungssystem leitet mit seinen Mulden und Rinnen Wasser von der Terrasse ab und bietet gleichzeitig einen 5 x 6 m großen Stauraum unter der großen Terrasse. Eine Dusche unter der kleinen Terrasse stellt der Familie eine Möglichkeit zur Verfügung, sich nach dem Kajakfahren auf dem James River abzuspülen, bevor sie das Haus betreten.

„Wir sind absolute Wasserratten“, sagte Sears. Der Außenbereich bietet genau das, was sie beim Design des Hauses geplant hatten – er unterstützt das tägliche Leben und gestaltet die draußen verbrachte Zeit wesentlich weniger arbeitsintensiv.

„Das Leben ist einfacher, wenn man die Natur genießen kann, und das war genau das, was wir mit dem Design beabsichtigt haben“, fügte Sears hinzu.

zurück

Heimwerker-Fallstudie: Trex Enhance in Clam Shell

Next Up

Vier Tipps für den Terrassenbau, ohne das Budget zu sprengen

Teilen

Ähnliche Ideen

Heimwerker-Fallstudie: Trex Enhance in Clam Shell

Englische Gartenterrasse mit Trex Transcend® im Farbton Island Mist

Europäisches Lookbook