Stets ökologisch

Stets ökologisch

Unsere umweltfreundlichen Trex®-Terrassen aus Verbundmaterial bestehen aus einer innovativen Mischung aus 95 % recyceltem Holz und Plastik. Viel mehr braucht es nicht. Und dies schon seit über 20 Jahren, als Umweltschutz noch kein Trendthema war. Denn wir alle möchten unseren Beitrag leisten.

Recyceln kann so einfach sein

Als einer der größten Recycler von Plastik in den USA verwertet Trex jährlich mehr als 400 Millionen Pfund Plastik und Holz aus Deponien. So tragen wir mit unseren Terrassen nicht nur zum Umweltschutz bei, sondern helfen auch Ihnen, Ihre LEED-Bilanz zu verbessern. Für ein rundum gutes Gefühl. Erfahren Sie mehr über Trex und das LEED Green Building Rating System.

Warum eine Trex®-Terrasse aus Verbundmaterial die Umwelt schont

Trex recycelt Altholz für die Herstellung hochwertiger Terrassendielen aus Verbundmaterial.

Recyceltes Holz

Anstatt auf der Deponie zu enden, wird Altholz für die Herstellung hochwertiger Trex-Terrassen aus Verbundmaterial verwertet. Durch die Verwendung von Sägemehl aus Altholz fällen wir für unsere Produkte keinen einzigen Baum. Nie.

Trex ist einer der größten Recycler von Plastiktüten in den USA.

Recyceltes Plastik

Das recycelte Holz für unsere Terrassen wird mit recyceltem Plastik aus verschiedenen Quellen kombiniert: von Verpackungen für Papier- und Reinigungstücher über Sandwich-Folien bis hin zu Zeitungshüllen und Einkaufstüten. Interessant zu wissen: Eine durchschnittliche, 46 Quadratmeter große Trex-Terrasse aus Verbundmaterial enthält 140.000 recycelte Plastiktüten! Somit ist Trex einer der größten Recycler von Plastiktüten in den USA.

Umweltfreundliche Herstellung

Durch die eigene, umweltfreundliche Verarbeitungsmethode von Trex wird die Verbrennung von Abfällen reduziert. Unser Herstellungsprozess läuft so ab, dass Verschnitt und Abfall aus dem Werk der Produktionslinie wieder zugeführt werden. Unsere Bänder laufen sogar mit Hydrauliköl auf Pflanzenbasis.

Trex basiert auf ökologischen Prinzipien

The Big Picture

Trex arbeitet mit dem U.S. Green Building Council zusammen, um umweltfreundliche Baumaßnahmen und Städteplanung zu fördern und Lebensräume zu schaffen, die durch Umweltschutz und soziale Verantwortung unsere Lebensqualität verbessern.

Für die Herstellung von Trex-Terrassen aus hochwertigem Verbundmaterial haben wir noch nie einen Baum gefällt. Nie.

Umweltschutzprojekte und Partnerschaften

 

BASF Near Zero Energy Home in Paterson, New Jersey

 

Universitärer Umweltwettbewerb „Solar Decathlon“

 

Ausstellung „The Green House“ im National Building Museum in Washington, D.C.

 

Maui Wildlife Refuge Complex, Kealia Pond NWR in Hawaii

 

Point Defiance Zoo, Theater and Kids Zone in Tacoma, Washington

Recycling-Programme

Unsere eigene Verpflichtung, Materialien wiederzuverwerten, beginnt auf lokaler Ebene. Wir unterstützen verschiedene Recyclingprogramme großer Lebensmittel- und Einzelhandelsketten vor Ort.

Trex ist Sponsor der jährlich stattfindenden Plastic Film Recycling Challenge in Schulen und Gemeinden überall in den USA. Bei diesem Wettbewerb lernen Kinder, wie wichtig es ist, Produkte zu recyceln und Plastikmüll zu vermeiden. Die Schulen treten beim Sammeln von Plastik, z. B. Einkaufstüten und Verpackungen, gegeneinander an. Das Material wird schließlich recycelt und von Trex zu hochwertigen Terrassendielen und Geländern aus Holzverbundstoffen verarbeitet. So wird die Jugend früh an das Thema Recycling herangeführt. Und Trex freut sich, mit diesem Programm einen Beitrag zum Thema Recycling vor Ort zu leisten.





 

Branchenweite Anerkennung

Trex ist als führender umweltfreundlicher Anbieter von Terrassen und Terrassengeländern anerkannt. Seit Jahren ist das Unternehmen Vorreiter in der Branche für umweltschonendes Bauen. Als Mitglied des U.S. Green Building Council arbeiten wir stetig daran, bei der Planung und Umsetzung des Gebäude- und Städtebaus Verbesserungen zu erzielen.

Trex wurde bereits mit zahlreichen Umweltpreisen ausgezeichnet, darunter:

  • „The Governor of Virginia's Environmental Award“ für „die beeindruckende Tonnage an recycelten Einkaufstüten und Paletten-Verpackungen, die nicht auf Mülldeponien landeten“
  • „Connecticut College's Inherit the Earth Gold Medal” für „den Beweis, dass ein Geschäft gewinnbringend sein kann, während es gleichzeitig dem Bedürfnis nach ökologischer Nachhaltigkeit nachkommt“
  • „The Governor of Virginia's Environmental Excellence First-Place Award“ für „Herausragende Umweltprojekte“ (zweimalige Auszeichnung)
  • „The Winslow Management Company's Green Award“ für Unternehmen, die einen positiven Beitrag sowohl für die Umwelt als auch für ihre Anteilseigner leisten
  • „The Excellence in Plastics Recycling Award“ der Society of Plastic Engineers Recycling Division
  • „E-3 Green Company Executive Award“ des Emerald Asset Management in Pennsylvania für die Unternehmensführung und Verpflichtung zu Exzellenz durch Geschäftsführer (CEO) Ron Kaplan
  • „Green Builder Media’s 2013 Reader’s Choice Awards“ mit mehr als 40 % der Stimmen für die umweltfreundlichsten Terrassendielen der Branche
  • „2013 Green Award“ des Washingtonian Magazine, mit dem Bürger, Unternehmen und Organisationen in der Metropolregion Washington ausgezeichnet werden, die sich mit ihrer Arbeit für den Umweltschutz und umweltfreundliches Wohnen engagieren.
  • Trex ist das erste Unternehmen in der Branche für holzalternative Terrassen, das die „International Code Council Evaluation Service®* SAVE Verification for Recycled Content“ erhielt. Diese unabhängige Prüfung durch Dritte bestätigt, dass mit einem Recyclinganteil von mindestens 95,4 %, die Produkte aus Verbundmaterial von Trex das Maximum an Umweltschutz erreichen.